52) Der „Freie Wille“ und wie Sie sich alle Träume erfüllen

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, ob Sie einen freien Willen besitzen, oder ob Ihr Leben festgelegt und bestimmt ist ? Wie auch immer Sie darüber denken, ändern können wir an unseren Umständen nur selbst etwas, wenn wir einen freien Willen haben. Also, bevor wir das Leben an uns vorbeiziehen lassen, sollten wir zumindest so tun, als hätten wir einen freien Willen und diesen nutzen, um zumindest zu versuchen unsere Träume zu verwirklichen. Wer hindert uns denn daran, zu glauben, dass wir alles erschaffen können, was wir wollen. Meistens sind es unsere Mitmenschen und unsere Glaubensvorstellungen. Jedem von uns steht es aber frei, das zu denken, was er möchte, zumindest hat man zur Zeit das Gefühl, das es so ist. Mir ist es noch nicht passiert, dass ich beim Denken in meine Schranken gewiesen wurde, aber was noch nicht ist kann ja noch werden. Nehmen wir also einmal an jeder Mensch hat einen freien Willen, dann sollten wir als Nächstes darüber nachdenken, wie unser Leben aussehen soll, wie wir es gerne hätten. Wieviel Zeit nutzen Sie täglich, um sich das Erleben Ihrer Träume, Wünsche vorzustellen ? Wenn Sie das nächste mal gerade dabei sind sich über etwas zu ärgern, oder in die Zukunft abschweifen und nachdenken, was Sie noch alles tun müssen, aus welchem Grund auch immer, halten Sie einmal kurz Inne, und stellen Sie sich vor, wie Sie einen Ihrer Träume erleben. Wenn Ihnen gar nichts einfällt, stellen Sie sich doch einfach einen Goldwürfel vor, der in Ihrer Hand liegt. Fühlen Sie die Oberfläche, ist sie kalt oder warm, ist der Würfel schwer oder leicht ? Wenn Sie diese Übung wiederholen gelingt es Ihnen vielleicht einen Goldwürfel aus dem Nichts zu materialisieren. Sie können es natürlich auch mit etwas anderem probieren. Und wenn es nicht so geht, haben Sie auch nichts verloren, wenn Sie täglich ein paar Gedanken an etwas anderes verwenden als an Ängste und Ärgernisse, oder ? Ja es gibt sogar auch wissenschaftliche Erklärungen dafür, dass es möglich ist etwas aus dem Nichts zu erschaffen, zumindest gibt es Theorien, doch dazu mehr vielleicht in einem weiteren Artikel. Also noch mal ganz kurz: -Nutzen Sie Ihren freien Willen (falls es diesen gibt) -Stellen Sie sich vor, was Sie gerne erleben möchten, was Sie haben möchten, stellen Sie sich dies aber so vor, als hätten Sie es bereits, sonst könnte es sein, dass Sie nur den Zustand des Wollens erschaffen, nicht des Habens, das sind aber zwei sehr verschiedene Dinge -Träumen Sie immer mal wieder von dem Menschen und dem Zustand den Sie sein/haben wollen -Versuchen Sie doch wenigstens etwas zu materialisieren z.B. einen Goldwürfel, wäre es nicht toll, wenn es funktioniert, warum sollte es nicht funktionieren, haben Sie es schon probiert ? – Lassen Sie sich nicht von anderen erzählen, wie die Welt funktioniert und wie nicht, bilden Sie sich Ihre eigene Meinung, und gestalten Sie Ihre Welt selbst. In diesem Sinne, alles Gute und viel Erfolg und Spaß mit Ihrem freien Willen und Ihren Träumen und Wünschen.  

------------------------------------------
Medizinskandal Adipositas

Speak Your Mind

*

87) Lernen Sie Sprachen wesentlich schneller
  "Lernen Sie Sprachen wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden" Leicht zu bedienende Sprachkurse mit einem klaren, strukturierten Aufbau Riesige Auswahl an motivierenden Lern- und Testm [...] mehr